DER FISCHEREIVEREIN MANNSWÖRTH WURDE 1921 GEGRÜNDET UND IST EIN VEREIN DES VERBANDS ÖSTERREICHISCHER ARBEITER-FISCHEREI-VEREINE (VÖAFV)

FISCHEREIVEREIN MANNSWÖRTH

Revier Mannswörth

Revierbeschreibung: Dieses Revier ist wie geschaffen für die Individualisten unter den Anglern und für Menschen, die Ruhe und Erholung in der Natur suchen. Schöne Uferstrukturen am Donaustrom lassen jeden Donaufischer auf seine Kosten kommen. Neben Karpfen und Hecht in den Ausständen gibt es auch gute Chancen, Nasen, Barben und Welse zu ergattern. Für entlegene Angelplätze empfiehlt sich die Verwendung eines Fahrrads.

Reviergrenzen:  Donauustrom rechtes Ufer von Strom-Km 1916,000 ab Übergangstraverse Badlacke-Zainethagel bis Strom-Km 1912,500 samt allen Altwässern und Ausständen inklusive Badlacke. Ausgenommen: Hauptmannlacke (temporär wasserführend).

Vorkommende Fischarten:  Karpfen, Hecht, Wels, Schleie, Barbe, Zander, Brachse Aitel, Barsch, Nase, Regenbogenforelle, Rotauge, Schied, diverse Weissfischarten.

Weitere Informationen:
Revierordnung
Lizenzvormerkung

Preise (Jahreslizenz):

  • Erwachsene:  141,00-
  • Jugendliche:     70,00-

mannswoerth

„mannswoerth“
Alle Preisangaben in Euro, inklusive aller Abgaben und Steuern. Voraussetzung für die Ausgabe einer Karte ist eine gültige amtliche Fischerkarte für das betreffende Bundesland. Amtliche Fischergastkarten für Wien und Niederösterreich können in Verbindung mit einer Tageskarte auch im Verbandssekretariat gelöst werden. Alle Angaben ohne Gewähr. Allfällige Änderungen und Fehler vorbehalten!